Der Schwarzspecht - mein heutiger Lehrer


Erstaunlich was man alles dazu lernen kann. Und oft auch sollte.

Im Studium habe ich unglaublich viel gelernt und bin sehr dankbar dafür. Aber mit jedem Tag im Wald wird es mir mehr und mehr bewusst, dass ich nichts weiß. Die Tiefe des Wissens ist einfach unbegreiflich. Früher war ich auch in meinen eigenen Augen schon ein Fachmann weil ich den Schwarzspecht überhaupt kannte. Aber jetzt beobachte ich täglich die faszinierenden Vögel bei der Aufzucht der Jungen und entdecke immer mehr neue Fakten. Unendlich mehr. Auch mehr Schönheit. Mehr Begeisterung. Aber vor allem mehr Erkenntnis. Ich gehe tiefer und tiefer in die Erkenntnis und tiefer und tiefer werde ich voller Demut. Wie viel muss ich noch lernen! Wie wichtig ist unser Hunger nach Erkenntnis! Wie wichtig ist es sich Zeit zu nehmen um zu lernen. Um besser zu werden. Gerade dann wenn wir Entscheidungen treffen müssen. In Sachen der Schwarzspechte bleibt mein Unwissen ohne Konsequenz, wenn ich aber als Mensch mit Verantwortung falsche Entscheidungen treffe leide nicht nur ich darunter sondern auch andere mit.

Deswegen in allen meinen Vorträgen, Büchern und auch in unseren Fortbildungsevents gibt es eine Hauptbotschaft die ich mit ungebrochener Leidenschaft weiter gebe und unermüdlich Impulse dazu liefere: Wachse. Werde stärker. Strecke dich nach Weisheit aus. Werde besser. So hebst du auch deinen Verantwortungsbereich auf eine völlig neue Ebene. Du wirst erfolgreicher. Aber mit deinem Wachstum beginnt das Wachstum der Anderen um dich. Auch sie werden erfolgreicher. Wachse. Werde besser. Werde stärker. Das ist dann wirklich besser für alle.



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lebe wer du bist