"...ein Schatz"
Geschenkidee: Signiert und/oder mit Widmung 

Im_Wald_klein.gif

Hier erhältlich

„Habe schon länger kein Buch mehr mit soviel Gewinn und Genuss verschlungen. Ganz herzlichen Dank. Soviel Lebensweisheit, so viele wertvolle Anregungen, soviel spürbarer Segen und so gute Unterhaltung.

 Danke! Danke! Danke!“

Überall wo es Bücher gibt

"Was für ein Buch! So viel Waldwissen, so persönlich, und spanend wie ein Krimi. Vor allem aber lernte ich die Weisheit in mein Leben einzubauen. Für mich sind die neun Kapitel neun Schritte in Richtung eines gelungenen Lebens, die ich unbedingt gehen möchte. Mega! Danke!"

Aus der Rezension des Medienmagazins PRO: 

"...Den interessanten und detailreichen Streifzug durch die Natur hat der Autor mit zahlreichen schönen Naturfotos angereichert. Das Buch endet mit einem kleinen Baumlexikon über 15 heimische Baumarten. Götsch entschleunigt und regt zum Nachdenken über das eigene Leben an. Das Buch macht Lust darauf, eigenes Denken und Handeln zu reflektieren, neu die Schönheit des Waldes und seines Schöpfers zu erforschen und zu eratmen."

Leseprobe

Presseinfo

"Darius Götsch hat mit „Im Wald“ ein durchweg positives Buch mit geistlicher Tiefe geschrieben, das Lebensfreude versprüht und Lust darauf macht, unsere brillant erschaffene Natur zu entdecken! Der Wald ist ein Ort, an dem die Umgebung still und die Gedanken laut werden. Hier treffen sich Mensch und Natur, hier trifft Gottes Schöpfung aufeinander. Doch die Natur dient uns nicht nur für erholsame Spaziergänge, sondern wir können auch einiges von ihr lernen. In den Funktionsweisen des Waldes stecken viele Mechanismen und Sinnbilder, die wir auf unser eigenes Leben übertragen können. Für Diplom-Forstwirt Darius Götsch ist es eine Herzensangelegenheit, den Menschen zu einem guten und erfüllten Leben zu verhelfen. 

 

Im Buch wechselt sich Sachwissen über den Wald mit geistlichen Impulsen für unser Leben ab. Darius Götsch bereichert es mit Erfahrungen aus seinem eigenen Leben, lustigen Anekdoten und passenden Stellen aus der Bibel. Er stellt uns seine biblischen Vorbilder vor und lässt uns an persönlichen Erfahrungen aus seinem Leben und den Erfahrungen Anderer teilhaben. Am Ende jedes Kapitels gibt es 2-3 praktische Denkanstöße für das eigene Walderleben, die man sich mit auf den nächsten Waldspaziergang nehmen kann. Außerdem enthält das Buch am Ende ein kleines Baumlexikon der wichtigsten Bäume, mit passendem Foto und wissenswerten Infos." 

Jürgen Asshoff

Einleitung des Autors:

In meinem Leben klafft eine Lücke zwischen meinem Wissen und meinem Tun. Zwischen der mir bekannten und sogar von mir anerkannten Weisheit und ihrer täglichen Umsetzung. Ärgerlich. Und es tröstet mich wenig, dass es bei Paulus und dem weisesten Menschen aller Zeiten (1. Könige 3,12), dem König Salomo, auch so war. Ich hasse es einfach, gegen meine eigenen Vorsätze zu handeln. Und oft sind darüber hinaus auch noch die Konsequenzen zu tragen.

 

Eine der wichtigsten Weisheiten meines Lebens lautet: Grundsätzlich kann man alle Waldpilze essen – manche aber nur einmal. Das bedeutet, leider nicht jede Dummheit bleibt ohne Folgen. Und die können auch erheblich sein. Manchmal eben, wie in dem Spruch, sogar tödlich. Ich schrieb dieses Buch in der Hoffnung, die Weisheit Gottes in der Natur sichtbar machen zu können. Und um ihren praktischen Nutzen zu zeigen und so das bewusste Handeln besser an die Weisheit zu binden – die Lücke zwischen Wissen und Tun kleiner zu machen. Weil ich viel Wissen über den Wald im Studium der Forstwissenschaften und bei unzähligen Waldaufenthalten gesammelt habe, suchte ich nach passenden Bildern in diesem Teil der Schöpfung.

 

Der Wald hat so viele Geheimnisse und ich kann in diesem Buch nur winzige Teilbereiche streifen. Nach dem Lesen wissen Sie mehr über ihn. Sie werden hier und da staunen. Und hoffentlich die Waldweisheit besser in Ihr Leben, Ihre tägliche Routine und Ihre besonderen Entscheidungsmomente einbauen können. Ich habe die Naturbilder mit der Weisheit verknüpft. Ich habe nichts entdeckt und auch nichts Besonderes geleistet, nur Gottes Weisheit in einen neuen Kontext mit etwas Lebenserfahrung gestellt. Ich war selbst erstaunt, wie zeitlos und einfach zu finden diese Weisheit ist. Und wie sehr wir dennoch in der Lage sind, immer wieder dagegen zu handeln. Salomo ist mir da ein erschreckendes Beispiel. Seine Weisheit war überragend, die damalige Welt lag ihm zu Füßen und hing an seinen Lippen, er liebte die Natur und arbeitete oft mit Naturbildern. Ich eröffne jedes Kapitel mit einem Zitat von ihm. Wunderschöne Worte! Genial! Leider hat sein Handeln nicht immer seiner eigenen Weisheit entsprochen.

 

Wie leicht lassen wir uns von unseren Versuchungen verführen. Wie leicht geben wir dem Verlangen und dem Gefühl den Vorrang in unserem Leben. Und handeln danach auch gegen unsere Erkenntnis. Nichts was ich aufgeschrieben habe, lebe ich vollkommen. So habe ich dieses Buch auch für mich und meine Kinder geschrieben. Damit wir gemeinsam lernen, nach Gottes Weisheit zu handeln. Klar würde die Bibel genügen. Aber meine Hoffnung ist, die angesprochenen biblischen Weisheiten etwas lebendiger, klarer und relevanter gemacht zu haben. Vielleicht hilft dies uns allen dabei, der Weisheit Salomos und damit Gottes Weisheit und seinem Willen zu folgen.

 

Zu keinem Zeitpunkt möchte ich mit diesem Buch belehrend wirken. Vielmehr sollte es die sanfte Stimme von jemandem sein, der bereits selbst Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleitet hat – mit allen Höhen und Tiefen. Es sollte die Stimme eines liebenden Vaters sein, der demütig versucht, die Schätze, die ihm geschenkt worden sind, an die nächste Generation weiterzureichen. Ich hoffe und wünsche mir, dass bei Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, unabhängig von Ihrem Alter und Ihrer Lebenssituation ein echter Nutzen entsteht. Viel Freude beim Lesen!